Warum 24 Stunden Pflege Agenturen vergleichen ?

Warum sollten Sie Agenturen für 24 Stunden Pflege vergleichen ?

Seit mittlerweile über 10 Jahren ist die häusliche Seniorenbetreuung durch Pflegepersonal aus Osteuropa ein fester Bestandteil unseres Pflegesystems geworden.
Schätzungen zu Folge werden derzeit  über 100000 pflegebedürftige Senioren zu hause durch Pflegekräfte aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern betreut. Die Pflegekräfte wohnen im Haus oder in der Wohnung des Pflegebedürftigen und helfen diesem bei der Grundpflege sowie bei der Führung des Haushalts. Vermittelt werden die Pflegekräfte über spezialisierte Agenturen, die Ihren Sitz in Deutschland haben.

Das Geschäftsmodell:

Die Pflegekräfte werden in den meisten Fällen über das sogenannte Entsendemodell an den Pflegebedürftigen vermittelt. Bei diesem Modell sind die Pflegekräfte bei einem im EU-Ausland sitzenden Arbeitgeber (Dienstleister) angestellt und werden dann nach Deutschland entsendet um dort die 24 Stunden Pflege zu erbringen. Die Vermittlung zwischen dem Arbeitgeber (Dienstleister) und dem Pflegebedürftigen findet über eine in Deutschland sitzende Vermittlungsagentur statt. Rechtlich gesehen gehört das Entsendemodell zu den sichersten Möglichkeiten eine legale 24h Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Warum Vermittlungsagenturen vergleichen ?

Wie in anderen Branchen auch, bieten unterschiedliche Agenturen auch unterschiedliche Konditionen für die häusliche Betreuung an. Angefangen von vertraglichen Konditionen wie Kündigungsfrist bis hin zu den Kosten, gibt es oft große Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern.

Nachfolgend die wichtigsten Kriterien die es bei einem Vergleich zu vergleichen gilt:

 

    • Vertragslaufzeit/Kündigung:
      Die Vertragslaufzeit ist bei den meisten Agenturen auf einen unbefristeten Zeitraum festgelegt. Da Sie i.d.R. eine 14 tägige Kündigungsfrist haben, sind Sie flexibel was die Laufzeit betrifft.

 

    •   Vorsicht: Beachten Sie bitte dass die Kündigungsfrist auch dann gilt, wenn Sie sich z.B. entscheiden kurzfristig eine andere Betreuungsform zu wählen. Wenn Sie beispielsweise durch eine gesundheitliche Verschlechterung einen Heimplatz bevorzugen und den Vertrag kündigen müssen die restlichen Tage (Kündigungsfrist) auch dann bezahlt werden, wenn keine 24h Betreuung mehr in Anspruch genommen wird. Achten Sie darauf dass die Kündigungsfrist nicht länger als 14 Tage ist.

 

  •  Vorsicht: Eine kurze Kündigungsfrist von z.B. „tägliches Kündigungsrecht“ kann auch zu Ihrem Nachteil ausgelegt werden. Im Fall dass der Dienstleister kein Personal mehr zur Verfügung stellen kann, kann er Sie in eine schwierige Situation bringen, da er den Vertrag von Heute auf morgen kündigen kann und Sie gezwungen sind eine kurzfristige Übergangslösung zu finden.

 

    • Kosten Die Kosten für eine 24 Stunden Pflege können stark variieren. Obwohl für alle Agenturen bzw. Arbeitgeber auch bei einer Entsendung der deutsche Mindestlohn gilt, gibt es große Preisunterschiede. Die Preisspanne für eine 24Pflege liegt in der Regel zwischen 2000€ und 3500€ pro Monat.

 

  •  Entscheiden Sie bei einem Vergleich von Agenturen nicht zu schnell. Das billigste Angebot musst nicht immer das beste sein. Die Frage ist, warum oft gleiche Leistungen zu wesentlich günstigeren Konditionen angeboten werden ? Der ausschlaggebende Faktor ist die Arbeitszeit die im Dienstleistungsvertrag mit dem Pflegebedürftigen vereinbart wird. I.d.R. sollte diese bei 38,5 bis 40 Stunden pro Woche liegen. Sollte eine deutlich niedrigere Zeit vereinbart sein z.B 12,5 Stunden, kann die Agentur natürlich ein günstigeres Angebot machen, da das Personal nur für 12.5 Stunden anstatt für 40 Stunden bezahlt werden muss. Bei eine Prüfung durch den Zoll oder ein Arbeitsgericht ist dieses Konstrukt jedoch hoch bedenklich, da die Pflegekräfte mit einer Arbeitszeit von 12.5 Stunden pro Woche keinesfalls auskommen und offensichtlich ist, dass die niedrige Zeitangabe nur zum Sparen von Kosten gemacht wurde.

 

  • Feiertage Selbstverständlich müssen die vermittelten Pflegekräfte an Feiertagen eine höhere Vergütung erhalten. Dazu gehören z.B. Weihnachten und Neujahr. Der Feiertagszuschlag liegt i.d.R. zwischen 50 und 150€ pro Tag. Die meisten Agenturen berechnen zwischen 5 und 10 Feiertage pro Jahr. Mehr als 10 Feiertage sollten nicht berechnet werden.
 

2 Kommentare

  • Evelyn

    Hallo Pflegevergleich 24,

    wie ich finde ein gelungener Beitrag zur 24 Stunden Pflegebetreuung. Den Grundsatz nicht zu schnell das günstigste und beste Angebot zu nehmen vertrete ich genau so wie Ihr. Lange haben wir für meine Oma, nach dem Tod meines Opas, eine Pflegekraft gesucht die ihr, im Haushalt und Garten, zur Hand geht. Immerhin wird sie auch nicht mehr jünger, vieles ist einfach viel zu anstrengend für sie geworden und auf manche Dinge hat sie auch schon gar keine Lust mehr.

    Keiner aus der Familie hat die Kraft und die Zeit diese Arbeit zu übernehmen, dies hört sich vielleicht erstmal hart an – ich meine wir sind die Familie – aber eben genau das ist es „Wir sind die Familie“ und für die Bespaßung zuständig nicht für die Pflege. Klar hilft man hier und da mal aus, aber ich denke dabei sollte es auch bleiben. Vor allem wenn alle Berufstätig sind und noch eine Familie zu Hause haben um die sich auch gekümmert werden will.

    Nun ja als der Opa damals gestorben ist und die Oma in eine neue Wohnung gezogen ist habe ich die Aufgabe der Online Recherche übernommen, bei unendlich vielen Agenturen habe ich angerufen um mir ein Bild zu machen. Wie wird mit mir gesprochen? Wie gut wissen die Angestellten am Telefon bescheid? Und eben all die Fragen die man bei so einer Recherche ab haken möchte.

    Am ende haben wir uns für die 24 Stunden Betreuung von Defacto entschieden und sind sehr zufrieden damit. Und da wir so zufrieden sind wollte ich einfach auch mal einen wertvollen Kommentar Beitrag dazu hinterlassen, dass sich gezielte Recherchen, gezielte Vergleiche und vor allem der Zeitaufwand lohnt.

    Ich danke euch für eure Mühe
    Evelyn

    Bewertungen
  • Natalie

    Vergleiche sollte man grundsätzlich durchführen, denn in Leistung und Preis stellt man doch sehr schnell große Unterschiede fest. Nur wer einen Vergleich durchführt, bekommt einen Überblick.

    Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.